· 

B-Junioren: 05.09.18 Experimentieren mit positivem Ausgang

SGM Inzigkofen - SGM Winterlingen 6:3 (3:1)

 

Auch im zweiten Vorbereitungsspiel experimentierten wird mit den Besetzungen auf den Positionen und boten weiteren Jungs unseres Kaders Einsatzzeiten. Auch aus diesem Grund wechselten sich gute Szenen mit weniger gelungenen Aktionen ab, gab es teilweise noch zu große Lücken im Umschaltspiel sowohl offensiv als auch defensiv.

 

Unsere Gästen aus der Bezirksstaffel Zollern brachten uns mit ihrem druckvolleren Spiel bis Mitte des ersten Durchganges mehrfach in Bedrängnis und erzielten nicht unverdient das 0:1. Einen höheren Rückstand verhinderte zweimal das Aluminium und unser Torspieler. Allmählich konnten unsere Jungs ihre Fertigkeiten besser in Szene setzen und drehten den Spielstand zur 3:1 Pausenführung. Im zweiten Durchgang konnten wir uns trotz eines Viererwechsels schnell wieder Vorteile erspielen und bauten den Vorsprung innerhalb von sechs Zeigerumdrehungen auf 6:1 aus. Danach ließ bei unseren Akteuren Laufbereitschaft, Konzentration und Zweikampfverhalten nach, Zuspielfehler dafür zu - zweimal nutzten unsere Gäste unser Nachlassen zum 6:3 Endstand.

 

Mit der Teilnahme am Turnier der SGM Schwandorf/Worndorf am Wochenende und dem Spiel gegen FV RW Ebingen am kommenden Mittwoch gibt es noch zwei weitere Gelegenheiten zum Testen, bevor die Jungs am So, 16.09.18 im Heimspiel gegen die SGM Alb-Lauchert in die Punktspiele der Bezirksstaffel starten.

 

 

Weitere Infos zu den Spielen der B-Junioren gibt es auch auf fussball.de (Text: B. Waldvogel)