· 

B-Junioren: 07.04.19 Glücklich verdienter Punkt

 

SGM Bolstern – SGM Inzigkofen 2:2(2:0)

Kurz vor Ende der Nachspielzeit sicherten sich unsere Jungs im zweiten Punktspiel der Bezirksstaffel bei der SGM Bolstern noch einen Punkt. Wir kombinierten von Anpfiff an gefällig, versuchten dabei mit flachen Bällen Lücken in der gegnerischen Defensive zu finden oder mit diagonalen Flanken in deren Rücken zu kommen. Der Gastgeber seinerseits suchte eher mit langen Bällen seine Spitzen in Szene zu setzen. Und wenn sich eine Mannschaft nach vorne durchgespielt hatte, haperte es beiderseits mit dem Abschluss. Wir spielten gut, mussten aber innerhalb weniger Minuten zwei vermeidbare Gegentreffer zum 2:0 (22./25.) hinnehmen.

 

Für den zweiten Durchgang hatten wir uns vorgenommen, mit schnellerem Spiel und mehr Laufbereitschaft mehr Druck auszuüben – richtig überzeugend gelang es uns aber nicht, auch weil Bolstern seinerseits den Vorsprung mit verdichteter Abwehr verteidigte und immer wieder Entlastungsangriffe setzen konnte. Mit einem energischen Antritt und sattem Flachschuss erzielten wir nach einer Stunde den 2:1 (60.) Anschlusstreffer. Fortuna stand uns in der Schlussphase dann zweimal bei. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit verzog ein Spieler der Heimmannschaft seinen Torschussversuch und in der Nachspielzeit bugsierte einer unserer Jungs aus dem Getümmel im gegnerischen Torraum heraus das Spielgerät zum glücklichen aber sicher auch verdienten 2:2 Endstand (40.+3) über die Torlinie.

 

Am kommenden Sonntag steht vor der Osterpause die Partie gegen den FV Bad Saulgau auf dem Programm. Anstoß im Gorheimer Stadion ist um 11.00 Uhr. (Text: B. Waldvogel)