· 

FC Laiz - SV Bronnen 8:0 (3:0)

Tore: Anton Sachnüger (2x), Sercan Özen (2x), Matthias Richter, Markus Marquard, Fabio Kleiner, Julian Götz

Einen Kantersieg, der auch in dieser Höhe verdient war, feiert der FC Laiz vergangenen Sonntag gegen das Schlusslicht aus Bronnen und ist nun seit 5 Spielen ungeschlagen. Den Torreigen eröffnete der Kapitän Markus Marquard als er nach 15 Minuten goldrichtig stand. Sercan Özen, der mit Anton Sachnüger das Sturmduo bildete, erhöhte Mitte ersten Halbzeit auf 2:0 und lenkte die Partie in die richtigen Bahnen. Kurz vor der Pause rettete FC Keeper Heiko Stauß in zwei Szenen und verhinderte somit einen möglichen Anschlusstreffer, ehe in der Nachspielzeit Matthias Richter den 3:0 Pausenstand herstellte. In der zweiten Halbzeit musste man eine gefährliche Szene noch überstehen, als Johannes Richter den Ball am eigenen Strafraum verlor, der Gästestürmer aber an Stauß scheiterte. Nun fing sich der FC wieder und mit zunehmender Dauer fing der Express an zu rollen. Angetriebene von zwei stark aufspielende Richters im Mittelfeld konnte man das Ergebnis auf 8:0 hoch schrauben. Mit den Einwechslungen von Juhasz, Götz und Tokarek kam in der zweiten Halbzeit immer wieder frischer Wind in die Partie, sodass sich die Offensive eine Chance nach der anderen heraus spielen konnte.

Mit diesem Sieg belegt der FC Platz 5 in der Tabelle und kann mit breiter Brust nach Vilsingen zum Derby gegen den FC 99 fahren.