· 

Vorbereitung

Seit knapp vier Wochen befindet sich die Mannschaft vom Trainertrio Mergel, Oswald und Fiolka in der Vorbereitung auf eine mit Sicherheit spannende Rückrunde. 

Neben viele Trainingseinheiten auf dem Platz, in der Halle oder auch im Fitnessstudio, stehen ein paar Testspiele auf dem Plan, die das Team um Kapitän Markus Marquard vorbereiten soll, um solange wie möglich bei der Vergabe um die ersten zwei Plätze mitreden zu können. Der 7:4 Testspielsieg am vergangenen Sonntag gegen den SV Vogt, um Ex-Laizer Christian Lächele, zeigte, dass die Offensive um Top-Torjäger Sercen Özen sich bereits wieder in Torlaune befindet. Neben Özen, dem fünf Tore gelangen, zeigte auch der erst 18-Jährige Neuzugang Julian Sachnüger, dass er unbedingt in die Startelf beim Rückrundenauftakt möchte. Allerdings zeigte dieses Testspiel dem Trainertrio auch auf, dass es noch jede Menge Arbeit gibt, allen voran in der Defensivarbeit. Überbewerten darf man dieses Spiel jedoch nicht, da auf beiden Seiten einige Stammspieler fehlten.
 
Der nächste Test steht bereits am Samstagmittag um 12 Uhr an, dann bekommt es der FC auf dem Kunstrasenplatz in Sigmaringen mit dem Bezirksligisten SV Langenenslingen zu tun, ehe am Dienstagabend der Test gegen Türk. SV Pfullendorf auf dem Plan steht. 
 
Zum Rückrundenauftakt am 8. März empfängt man zum Topspiel den Tabellenzweiten aus Renhardsweiler. Anschließend folgt ein Auswärtsspiel beim FV Fulgenstadt, um eine Woche später die Visitenkarte beim Tabellenführer FV Bad Saulgau abzugeben. Der Start in die zweite Saisonhälfte hat es somit in sich für den FC, allerdings weiß man danach wo die Reise hingeht.