· 

#Transfernews

FC begrüßt neue Gesichter im Kader


In der Corona-Zwangspause bastelte der FC am Kader für die neue Saison um die sportlichen Ziele zu erreichen. Das Trainertrio Stefan Mergel, Johannes Osswald und Andreas Fiolka verlängerten ihr Engagement um eine weitere Saison und stehen am Kopf des noch jungen Kaders. Das Trainertrio wird unterstützt vom langjährigen Torwarttrainer Werner Köhler, der ab kommender Saison von seinem ehemaligen Schützling Alexander Mehlmann unterstützt wird.


 

+++ Abgänge +++


Mit Szabolcs Juhasz (30 Jahre) verlässt uns der älteste Spieler im FC-Kader. Juhasz, der in der abgelaufenen Saison in sieben Partien an sechs Treffern ( 4 Tore, 2 Vorlagen) direkt beteiligt war, wechselt zum Bezirksligisten FV Neufra und folgt somit seinem Vater, der dort im Trainerteam anheuert.


Der erst im Winter, von Türk Gücü Sigmaringen zum FC, gewechselte Kadir Emruli, wechselt wieder zurück zu Türk Gücü und verlässt den FC wieder. Bei seinem einzigen Einsatz für Laiz, sicherte er in der Nachspielzeit mit seinem Treffer einen Punkt gegen Renhardsweiler. 



+++ Zugänge +++


Zwei Abgängen stehen drei Neuzugänge in der Sommerpause gegenüber, die den FC-Kader nicht nur in der Breite vergrößern sondern ihn auch qualitativ besser machen.


Nico Meier kommt vom südbadischen TSV Aach-Linz zum FC Laiz. Mit seinen 26 Jahren wird Meier zur älteren Generation des noch jungen Laizer Kaders gehören. Der gelernte Mittelfeldakteur schnürte in der Jugend neben dem TSV Aach-Linz auch für den SC Pfullendorf die Kickschuhe.


Mit Daniel Lauria kommt ein alter Bekannter zurück nach Laiz. Lauria kickte bereits in der Jugend für den FC, ehe er über die Jugend des FC 07 Albstadt 2016 zur Herrenmannschaft des FC Laiz dazu gestoßen ist. Zwei Jahre später wechselte Lauria innerhalb der Bezirksliga zum SV Sigmaringen und ein Jahr später zum Bezirksligisten FC Krauchenwies. In Lauria gewinnt der FC einen dynamischen Spieler, der dem Trainertrio noch mehr Flexibilität in der Offensive geben wird.


Vom SV Sigmaringen kommt Matthias Harzmann-Deis nach Laiz. Harzmann-Deis ist ein flexibel einsetzbarer Mittelfeldspieler, der in den letzten Jahren hauptsächlich für die SGM Schmeien/Sigmaringen/Laiz aktiv war. Dort gehörte der 25-Jährige zu den Leistungsträgern ehe er aus beruflichen Gründen nicht mehr so aktiv sein konnte.


Frischer Wind kommt auch aus der A-Jugend. Mit Dennis Kokot, Eric Fotler und Linus Glas stoßen drei Jugendspieler zu den Aktiven dazu.


 

Wir freuen uns sehr euch in Laiz begrüßen zu dürfen und wünschen euch alles Gute und viel Erfolg. Gleichzeitig bedanken wir uns bei dir Szabi und wünschen dir alles Gute und eine verletzungsfreie Zeit.


Das Trainerteam beginnt Mitte Juli mit der Saisonvorbereitung auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison.